Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

3. Ernährung - Öle/Fette, Mikroorganismen..
Teil 1: Nährstoffe, Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Kalorien, Kostformen: Fasten, Fleisch/Milch/vegetarisch, Genfood, Zucker, kochen/roh
Teil 3: Mineralstoffe/Spurenelemente
Teil 4: Vitamine, Pflanzenstoffe
Teil 5: Öle/Fette, Mikroorganismen, Algen, Beeren, Hirse
Teil 6: Buchzitate 1
•  Zitate aus Opitz: Ernährung für Mensch und Erde. Grundlagen einer neuen Ethik des Essens
•  Zitate aus Pachtmann: Der sichere Weg zur Gesundheit
•  Zitate aus Schatalova: Wir fressen uns zu Tode
•  Zitate aus Sommer: Das Urgesetz der natürlichen Ernährung
•  Zitate aus Gläsel: Heilung ohne Wunder und Nebenwirkungen
•  Zitate aus Moser: How and When to Be Your Own Doctor
Teil 7: Buchzitate 2
•  Zitate aus Shannon: Diet for the Atomic Age. How to protect yourself from low-level radiation
Teil 8: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 9: Literaturhinweise Wissenschaft - 1979
Teil 10: Literaturhinweise Wissenschaft 1980-
siehe auch: Fasten Mineralien Vitamine Wasser Fette/Öle Licht Atmung Neumann Baklayan Rath

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"es gibt keinen wirksamen Faktor im Immunsystem außer der essentiellen Fettsäure.." Budwig: 'Krebs..' S.22

"Fette sind die alle Lebensfunktionen beherrschenden Substanzen.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"industriell durchgeführte Methoden der Fetthärtung und -konservierung
zerstören den Lebensimpuls und die Gesundheit ganzer Völker.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"als Konservierungsmittel benutzte Atemgifte (Nitrit in Fleisch-/Wurstwaren, Antrachinon, Benzoesäure u. a.) erschweren Lösung und Transport der Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Zucker wird im Körper in hartes Fett umgewandelt.." Erasmus
"das Gefäßleitungssystem beginnt heute schon bei 20-jährigen unelastisch zu werden.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Herzerkrankungen und Krebs um 1900 nahezu unbekannt.. Zuckerverbrauch lag bei 2.3kg/Jahr..
in den letzten 20 Jahren in USA um 12kg auf 61kg/Jahr angestiegen.." Fason

"Zuckerkonsum in den USA:
1880 44 Pfund
1890 56
1900 65
1910 82
1920 100
1930 95
1939 103.." Sandler: 'Diet prevents Polio' Tabelle 2

"Zuckerkonsum weltweit 1939:
Schweden 119 Pfund
Australien 115
England 113
USA 103
Kanada 103
Holland 89
Schweiz 85
Argentinien 71
Deutschland 63
Brasilien 52
Mexiko 37
Polen 30
Japan 29
Indien 24
Italien 21
Ägypten 20
Spanien 17
Rumänien 15
China 3.." Sandler: 'Diet prevents Polio' Tabelle 3

"Zucker und Eiweiß
sind Garanten für die Verschlechterung der Viskosität=Fließeigenschaft des Blutes.." Baklayan S.210ff

"essentielle Fette - Linol- und Linolensäuren stärken das Immunsystem.. für höhere Hirnfunktionen notwendig.. reinigen die Arterien.. reichhaltigste Quelle: im Samen des indischen Hanfs.." Herer/Bröckers

"Mangel an essentiellen Fettsäuren: Haut-/Haar/Nagelprobleme, Wasserverlust durch die Haut.. schlechtes Sehen, Lernprobleme, Depression, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität, reduzierte Hormonproduktion, schlechte Wundheilung, Sterilität, Fehlgeburt, Gelenkprobleme, Herz-/Kreislaufprobleme, schlechte Verdauung, Nahrungsmittelempfindlichkeit, Allergien, verzögertes Wachstum, schlechte motorische Koordination, Autoimmunerkrankungen, Gewichtszunahme.." Erasmus

"Fettsäuren sind Hauptbestandteile der Zellwände..
die Aufnahme der Nährstoffe hängt wesentlich von der Flexibilität der Zellmembran ab..
die Flexibilität der Zellwände hängt wesentlich vom Anteil der hochungesättigten Fettsäuren ab.." Schreiber

"essentielle Fettsäuren vertragen keine Hitze, werden schnell ranzig.. richtige Herstellung wichtig: kalt gepresst, Schutz vor Sauerstoff.. bei kommerzieller Nahrungsherstellung essentielle Fettsäuren entfernt/zerstört wg. Lagerfähigkeit und Geruch.."

"Klamath Algen enthalten.. hohen Anteil an.. essentiellen Omega-3-Fettsäuren.." Schreiber

"die Samen des indischen Hanfs enthalten alle essentiellen Amino- und Fettsäuren,
die wir für ein gesundes Leben brauchen. Keine andere Pflanze enthält derartig leicht verdauliche Eiweiße und lebensnotwendige Fette in einer solchen Ausgewogenheit"
"kein pflanzliches Nahrungsmittel der Welt kann sich mit dem Nährwert von Hanfsamen messen..
sämtliche essentielle Aminosäuren in einer idealen Kombination..
geradezu ideal für unsere Ernährung.." Herer/Bröckers

"Cannabis (Hanf) enthält mindestens 60 Substanzen, die als wirksame Bestandteile von Medikamenten und Naturheilmitteln gelten.. Erfolg hängt direkt von der THC-Konzentration ab.." Herer/Bröckers

"Licht und Farbe als Katalysatoren für Absorption und Nutzung Nahrung/Vitamine..
manche Farben können Leistungsfähigkeit Enzyme um Faktor 5 erhöhen.." Liberman S.21,31

Experte werden für die eigene Gesundheit

  Öle/Fette, Mikroorganismen, Algen/Beeren/Hirse..  
  Öle/Fette für Kapillargängigkeit -> reduziert parasitäre Mikroorganismen
Algen, Beeren
zur Entgiftung.. nützliche Mikroorganismen in Hefe/Sauerkraut..
 
     
  Öle/Fette (siehe auch Vitamin F)  
  * sichern/stören Kapillargängigkeit, Nährstoff-/Schlackentransport
* Fette als Isolatoren der Nerven, Zellen und Membranen (ohne Isolator Kurzschluß?)
* Linol-/Linolensäure zur Erzeugung von Hormonen, Aufbau Zellmembranen
* essentielle Fette speichern Sonnenenergie: Öl-Eiweiß-Kost: Linol-/Linolensäure, Leinöl
* Sonnenblumenöl hat 18 Kohlenstoffverbind., Olivenöl nur 1 ungesättigte Bindung
* seit 1900 20x mehr Omega-6 und nur noch 1/6 Omega-3 -> Missverhältnis
* 2-5 EL/Tag Mischung Omega-3:Omega-6 2:1 empfohlen (im Gehirn 1:1)
* besser Fisch als Fischölkapseln
* besser Hanfbutter für Immunsystem, Hanfschokolade?
* industriell gesättigte, gehärtete hydrogenierte Fette/Öle in Brot, Kuchen, Keksen, Chips, Fertigsuppen, Schokolade.. stören Sauerstoffaufnahme/Fettstoffwechsel, blockieren Elektronenfluß der Zellmembranen -> Gehirnfunktion, Diabetes, Krebs, Schmerzen..
* Udos Choice aus Leinsamen-, Sesam-, Sonnenblumensamen, Weizen-, Reis- und Haferkeimen mit Vitamin E bei niedrigen Temperaturen unter Ausschluß von Luft, Licht
-> Gehirn- und Nervenzellen verbessern
 
  "wichtigste Mangelerscheinung essentielle Fettsäuren EFA.. dramatische Verbesserung bei trockener Haut, brüchigen Nägeln durch Fischöl.." S.44 Galland  
"fettlösliche Vitamine als 'Aktivator' um die Aufnahme von Nährstoffen wie Eiweiß, Mineralien und Vitamine zu ermöglichen.. ohne 'Aktivator' seien Nährstoffe kaum zu verwerten.. Weston Price.."  
  "gesunde Volksgruppen aßen 10 mal so viele fettlösliche Vitamine A und D.. fettlösliche Vitamine vor allem in tierischen Fetten: Innereien, Fischeier, Fischöl, Lebertran, Muscheln, Butter, Schmalz, Eigelb.. Weston Price.."  
 
Gehalt an ungesättigten Fettsäuren Herer/Bröckers S.338
  Leinöl Hanföl Rapsöl Sojaöl Olivenöl Sonnenblumenöl Erdnußöl
Linolsäure
(Omega-6)
24% 48.8% 20% 56% 7.5% 63% 25%
Linolensäure
(Omega-3)
49% 22.8% 9% 8% 1% 0.5% -
Ölsäure 17% 11.8% 63% 21% 75.5% 23% 55%
Kohlenstoffverbin-
dungen Budwig S.20
18       1 18  
 
"essentielle Fettsäuren werden schnell ranzig, vertragen keine Hitze.. richtige Herstellung wichtig: kalt gepresst, Schutz vor Sauerstoff.. bei kommerzieller Nahrungsherstellung essentielle Fettsäuren komplett entfernt wg. Lagerfähigkeit und Geruch.."  
"das einzige sichere Öl zum Fritieren oder Backen ist Wasser.. kein Fett hält die hohen Temperaturen bei der Nahrungsherstellung schadlos aus.. Dr. Udo Erasmus.." B-zip
"unraffiniertes Kokosnussöl unbedenklich zum Kochen.. Dr. Mary Enig.."  
"hydrogenierte Öle, Transfettsäuren giftig.. Köche und Rezeptschreiber sollten Kokosnussöl, Olivenöl oder gesättigtes Tierfett verwenden, wenn sie etwas anderes als Gift herstellen wollen.. Dr. Mary Enig.."  
  "Rapsöl enthält langkettige Fettsäure 'erucic acid'.. als Schmiermittel, Pestizid.. weniger für menschl. Verzehr geeignet.. wird leicht ranzig, Backwaren schimmeln rasch.. Omega-3-Fettsäuren während Desodorierung (bei hohen Temp.) in Transfette umgewandelt, 4.6% Plastik.. tötete Labortiere.. verursachte Vitamin E-Mangel.. gesundheitsfördernde Eigenschaften wegraffiniert.. Nährwert von Weißmehl.. nicht besser als Margarine.."  
  "Monsanto manipulierte Rapsgene, um Raps resistent gegen ihr eigenes Herbizid Roundup zu machen.."  
  "unraffinierte Samen- und Nussöle:
+ erniedrigen Cholesterin, blockieren Cholesterinaufnahme
+ verbessern Herzfunktion und Durchblutung
+ wirksame Anti-Krebseigenschaften
+ verbessern Verdauung
+ stimulieren Produktion pankreatisches Enzym (vgl. Zusammenhang mit Krebs)
+ verbessern Leber/Gallenblasenfunktion
+ verstärken Gallenfluß
+ wirken als Antioxidanz, stabilisieren gegen Oxidation (ranzig)
+ wirken entzündungshemmend
+ schützen Sehvermögen
+ verbessern Hirnfunktion.." Erasmus
B-zip
"eine kleine Menge Fett muss sich unbedingt in den Körperzellen befinden.. Reservequelle für die Energieversorgung in Extremsituationen (langes Hungern, körperliche Belastung, starke Abkühlung).." S.181 Schatalova: 'Wir fressen..'  
  "die Fette, die der Organismus braucht bezieht er aus ganzen Getreidekörnern, Nüssen und einer ganz geringen Menge unraffiniertem Pflanzenöl.. Knoblauchöl mit Oliven-/Soja-/Sonnenblumenöl.. bakterizide Eigenschaften, keine Wärmebehandlung.." S.203 Schatalova: 'Wir fressen..'  
  "wenn Sie abnehmen wollen, muß Ihre Nahrung etwas Fett enthalten.." S.153 Batmanghelidj2  
  "viel wichtiger als die Fettmenge ist die Qualität.. früher mechanische Presse.. heute Ausfällen mit Chemikalien die Regel -> Teil der fettlöslichen Vitamine verloren, Rückstände der Lösungsmittel denkbar.." S.138 Opitz  
  "Öle mit hohem Anteil freier Fettsäuren entsäuert durch Vakuumdestillation/Laugeraffination.. Bleichung/Desodorierung starker Geruchstoffe.. Öl unter Vakuum getrocknet, gefiltert, gefärbt.. völlig naturwidriges Fabrikprodukt.." S.138 Opitz  
  "gutes Öl in Naturkostladen/Reformhaus kaufen.. biologisch angebaute Ölfrüchte.. empfehlenswert Sonnenblumenöl, Olivenöl, Leinöl, Mandelöl.. Vorsicht bei Distelöl, da fast immer mit 200°C heißem Wasserdampf desodoriert.." S.138 Opitz  
  "Vitamin B6 bei Mangel kann Körper ungesättigte Fettsäuren und viele Aminosäuren nicht richtig verwerten.. Hefe.." S.39 Pachtmann  
  "Hanföl enthält viel Omega3-Fettsäuren.."  
"Fettsäuren sind Hauptbestandteile der Zellwände.. die Aufnahme der Nährstoffe hängt wesentlich von der Flexibilität der Zellmembran ab.. die Flexibilität der Zellwände hängt wesentlich vom Anteil der hochungesättigten Fettsäuren ab.." Schreiber S-zip
"Ölpartikel lassen sich in einem Mikrocluster-Kolloid einschließen.. negative Oberflächenladung/Zetapotential.. Aufnahme über Lymphsystem.." Flanagan  
Budwig-Ernährung ("Flax Seed Oil=Leinöl kaltgepresst, unverarbeitet" und "Low Fat Cottage Cheese" heilen/verhindern viele Krebsformen und andere degenerative Erkrankungen incl. kardiovascularer und Haut-Erkrankungen)

"essentielle Fette/Öle: Öl-Eiweiß-Kost, ELDI-Öle
+ sehr gute Erfolge bei Tumoren, Hirntumoren, Metastasen..
+ Wundheilung in erstaunlich kurzer Zeit
+ Sehkraft verbessert von -5.8 auf -4.6
+ Haare im Stirnbereich nachgewachsen
+ Blutdruck normalisiert in kürzester Zeit
+ körperlich/seelisch fit
+ kaum noch Migräneanfälle, ohne Medikamente beherrscht
+ Zahnnerventzündung ohne zahnärztliche Hilfe in kürzester Zeit ausgeheilt
+ chron. Verstopfung verschwunden
+ jahrzehntelang erfolglos behandelte vegetative Dystonie verschwunden
+ gegen Schmerz
+ Gehirnfunktion.. und vieles mehr.." Budwig: 'Krebs..'
B-zip
B1-zip
"Dr. Udo Erasmus: spezielle Mischung wichtiger Öle
Mensch braucht einige Gramm dieser Mischung täglich: Leinöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl, Reiskeimöl, Weizenkeimöl, Haferkeimöl, Lecithin, Vitamin E
bei Mangel:
- Haarausfall, Sterilität, Schwäche, verminderte Sehfähigkeit, Wachstumsstörungen
- Hautprobleme, Ekzeme, Leber-, Nierenschäden, Infektionen, Gewichtszunahme
- Verlangen nach Zigaretten, Junk Food, Zucker
- Konzentrationsstörungen, Lernprobleme, Alzheimer, Parkinson
- Krebs, chron. Müdigkeit, Depression, niedriges Geburtsgewicht, verzög. Wachstum.."
Buch: Udo Erasmus: 'Fats that Heal, Fats that Kill' - Fette, die töten, Fette, die heilen
aus Batmanghelidj: 'Wasser die gesunde Lösung' S.151
B-zip
B1-zip
"Dr. Batmanghelidj: 2 Fettsäuren braucht der Körper, die er nicht erzeugen kann:
für Herstellung von Zellmembranen, Hormonen und Nervenhülle..
+ Omega-3-Fettsäure=Linolensäure -> Leinsamen -> Leinöl
+ Omega-6-Fettsäure=Linolsäure -> Färberdistel- und Sonnenblumenöl.." S.151 Batmanghelidj
 
  "Omega-3-Quellen: Lachs, Sardellen, Sardinen, Hering, Forelle.." WE20  
  "Klamath Algen enthalten.. hohen Anteil an.. essentiellen Omega-3-Fettsäuren.. Klamath-Algen sind die mineralstoffreichsten Pflanzen der Erde.." Schreiber S-zip
"Hanföl: enthält 48.8% Linolsäure, 22.8% Linolensäure (Omega-3)" S.338
"Cannabis: enthält mind. 60 Substanzen, die als wirksame Bestandteile von Medikamenten und Naturheilmitteln gelten.. Erfolg hängt direkt von der THC-Konzentration ab.." S.84
"kein pflanzliches Nahrungsmittel der Welt kann sich mit dem Nährwert von Hanfsamen messen.. sämtliche essentielle Aminosäuren in einer idealen Kombination.. geradezu ideal für unsere Ernährung.." S.96
"Samen des indischen Hanfs enthalten alle essentiellen Amino- und Fettsäuren, die wir für ein gesundes Leben brauchen. Keine andere Pflanze enthält derartig leicht verdauliche Eiweiße und lebensnotwendige Fette in einer solchen Ausgewogenheit.." S.100
Herer/Bröckers: "Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Cannabis Marihuana Hanf" positive Wirkung bei Asthma, grüner Star, Epilepsie, Muskelkrämpfe, Rückenschmerzen, Arthritis, Rheuma, multiple Sklerose, Aids, Tumoren, als Antibrechmittel bei Chemotherapie, als Appetitanreger, Depressionen, antibiotische antibakterielle Wirkung, zur Reinigung der Lungen, zur Behandlung von Lungenemphysemen, Erleichterung bei Stress und Migräne, für Schlaf und Entspannung. Hanfsamen (indischer Hanf) als Grundnahrungsmittel (Linol-, Linolensäuren): für Glanz der Haut, Haare, Augen, Reinigung der Arterien, Stärkung Immunsystem, gegen Akne, trockene Haut.
 
"Erdnüsse genügsam.. Eiweißgehalt wie Beefsteak.. 1/3 aus 7 verschiedenen Ölen.. aus 100kg Erdnüssen 35kg Butter.. Erdnußöl für Behandlung atrophierter Muskeln Poliokranker.. Ergebnisse überwältigend.. Carver.. Rizinusölpackungen.. erstaunlicher Heilerfolg.. Edgar Cayce.." S.104 Tompkins/Bird  
  "Erbkrankheit Adrenoleukodystrophie ALD greift Myelinschicht an.. Lorenzo Odone 2 Jahre zu leben.. eigene biochemische Forschung -> Kombination von Ölen, die Myelin wieder aufbaut.. Lorenzo's Öl.." S.267 Milton: 'Verbotene Wissenschaften'
"mit 3 Kindern erfolgreich gearbeitet, durch sorgfältiges Manipulieren von Ölen.." Klinghardt2
 
  "neuer Nährstoff CLA (konjugierte Linolsäuren).. nachgewiesenermaßen krebshemmend.. keine unerwünschten Wirkungen bekannt geworden.." Prof. Dr. G. Jahreis 8.6.00  
  "Docosahexaensäure (DHA) zur Sicherung der Gehirnfunktionen äußerst wichtiges Fett.. zur ständigen Reparatur der Gehirnzellenmembranen und ihrer Zwischenzellenkontaktpunkte - Synaptosome - benötigt.. in Eigelb, Kaltwasserfische, Algen.." S.149f Batmanghelidj2  
  "Nervenstruktur des Auges benötigt zur Interpretation Farben und Sehqualität/-schärfe viel Docosahexaensäure (DHA).. in Eigelb, Kaltwasserfischen, Algen.." S.149f Batmanghelidj2  
"Desoxycholsäure DCA.. körpereigene Substanz.. Immunstimulator/Immunmodulator.. steuert Regenerationsprozesse.. bei intakter Darmflora laufend erneuert/abgebaut.. kompetente Rolle beim Fettstoffwechsel.. markiert entzündetes Gewebe zum Abbau durch Makrophagen.. bei viralen/bakteriellen Entzündungen mit lokalem Herd.. Spiegel im Blut normalerweise durch intaktes System von Darmsymbionten gewährleistet.. Feinde: Analgetika, Aspirin, ASS, Antibiotika, Antidepressiva (Tranquilizer), Antipyretika, Entzündungshemmer, Lipidsenker, Zytostatika, Lebensmittelzusatzstoffe, Saccharin, Cortisol, Stresshormone.." D-zip
  "Omega-3-Fettsäuren von Gehirnzellen und ihren langen Nerven zur Bildung von Isoliermembranen benötigt.. bei neurolog. Erkrankungen Mangel.." S.152 Batmanghelidj2  
  -> Butter  
  "Butter=reichhaltige Quelle an fettlöslichen Vitaminen.. Vitamin K, A, E.. Lecithin, Folsäure.. enthält viel Kalzium, Phosphor.." S.153 Batmanghelidj2  
  "Butter enthält meist Rückstände von an Kühe verabreichten Hormongaben, Pestizide.."  
  "Butter im Vergleich zu Margarine organisches Naturprodukt.. außer Milchsäure E270 und Beta-Carotin E160a dürfen keine Zusätze verwendet werden.."  
  "fettlösliche Vitamine vor allem in tierischen Fetten: Butter, Schmalz.. Weston Price.."  
  -> Margarine, Kekse -> Transfette  
  "Margarine ursprünglich aus Schweinefett-Seife, Pottasche, Wasser.. später Rinderfett, Milch, Wasser, gehackter Schafmagen, Kuheuter.. feste Schmiere durch Hitze, Druck, Lauge.."  
  "Verfahren der Fetthärtung durch Metallkatalysatoren auf Pflanzenöle ausgedehnt -> andere Zusammensetzung von Margarine.. Patent Normann 1903.."  
  "Wilhelm Normann: Erfinder der Fetthärtung 1901.. Patent DE141029 Verfahren zur Umwandlung ungesättigter Fettsäuren oder deren Glyceride in gesättigte Verbindungen an Fa. Leprince & Siveke 1902.. britisches Patent GB1515 1903.. Anlage zur Fetthärtung in Herford 1905-1910.. Wegbereiter der großindustriellen Margarineherstellung.."  
  "in Margarine-Produktion üblicher Prozess der Fetthärtung hinterlässt Spuren toxischer Metalle wie Nickel/Aluminium im Endprodukt.. Rückstände lagern sich in Zellmembranen ab -> Zellfunktion verändert, Nervensystem ungünstig beeinflusst.."  
"wie Margarine und Kekse hergestellt werden:
- billigste pflanzliche Öle aus Mais, Baumwollsamen, Distelsamen, Raps
- gepresst bei hoher Temperatur/Druck
- letzte Ölreste mit karzinogenem Hexan herausgelöst
- mittlerweile ranziges Öl heißdampfgereinigt -> Vitamine/Antioxidantien zerstört
- Öl (mit Pestiziden, Lösungsmittel) mit Nickelpulver vermischt
- im Reaktor bei hoher Temperatur/Druck mit H2-Gas geflutet -> klumpig grau
- seifenähnliche Substanz hinzu um die Klumpen zu entfernen
- erneute Heißdampfreinigung zur Geruchsverbesserung -> Transfette
- Ölbleichung um die graue Farbe loszuwerden
- synthetische Vitamine und künstliche Geschmacksstoffe hinzu
- natürlicher gelber Farbstoff hinzu
- verpackt/verkauft als Lebensmittel.." Merkblatt 'All About Trans Fats' Weston A. Price Foundation
 
"Transfette ungünstiger als gesättigte Fette:
- Transfette heben Lp(a) an, während gesättigte Fette Lp(a) senken
- Transfette stören Immunfunktion während gesättigte Fette verbessern
- Transfette verhindern Omega-3-Nutzung und Bildung Omega-3-Langketten
- Transfette verursachen Asthma während gesättigte Fette für die Lunge nötig sind
- Transfette steigern Gewicht, während manche gesättigte Fette helfen abzunehmen
- Transfette bedeuten mehr Krebs und reduzierte Fruchtbarkeit während gesättigte Fette viele Nährstoffe enthalten gegen Krebs.." Merkblatt 'All About Trans Fats' Weston A. Price Foundation
 
"Gefahren der Transfette:
- mehr Krebs in vielen Studien: Transfette schädigen Schutzenzme
- Diabetes Typ 2 ausgelöst: Transfette beeinflussen Insulinrezeptoren
- Herzkrankheiten: Transfette heben La(a) an
- Immunfunktion: Transfette reduzieren Immunantwort B- und T-Zellen
- Fortpflanzung: Transfette reduzieren Testosteron, mehr abnormale Spermien
- Muttermilch: weniger Fettgehalt, neurologische Schäden, Sehschäden Säugling
- Wachstum: niedriges Geburtsgewicht, schlechte Gehirnentwicklung
- Übergewicht: bei Frauen trotz gleicher Kalorienaufnahme.." Merkblatt 'All About Trans Fats' Weston A. Price Foundation
 
"die Einführung von Trans-Trans-Linolsäure um 1920 in Margarine/raffinierten Pflanzenölen war die Hauptursache der Pandemie der koronaren Herzkrankheit.. seit 1960 fördert die orthodoxe Medizin die Ursache dieser Krankheit als Heilung.. Wayne Martin 1983.."  
  "1920-1950 viele chemische Zusatzstoffe für Margarine erprobt um optischen Eindruck, Streichbarkeit, Geschmack des gehärteten Pflanzenöls zu verbessern.."  
  "mit chemischen Zusätzen aller Art gepanschte Margarine.. Wasser Hauptbestandteil, billig in der Herstellung.."  
  "durch das Härten pflanzlicher Öle entstehen gesättigte Fettsäuren.. erhebliche Gefahren beim Verzehr von Margarine.. Andrew Weil.."  
  "Trans-Fettsäuren in teilgehärteten Fetten
- reichern sich im Fettgewebe des Körpers an
- werden in Zellmembranen eingebaut
- stören den Stoffwechsel
- fördern Zuckerkrankheit (Diabetes)
- verringern Qualität der Muttermilch
- Störungen Immunsystem, Fruchtbarkeit
- Wachstumsbehinderung Hirn-/Nervengewebe Embryo.."
 
  "Kinder im Vorschulalter die vermehrt behandelte Fette wie Margarine essen leiden doppelt so häufig unter Asthma.. australische Studie.."  
  "Dr. Bruce West bezeichnet Margarine als flüssiges Plastik, dessen Verzehr jede Zelle im Körper negativ beeinflusst.."  
  "Experiment: etwas Margarine offen in den Wald.. wird über Wochen/Monate von keinem Tier angerührt.. Insekten scheinen besser zu wissen was gut für sie ist als wir Menschen.."  
  "Margarine=aus verschiedenden Ölen/Chemikalien hergestelltes Fett.. Raps-/Soyaöl in fast jeder Margarine.. gefärbt, geformt.. Steifheit von Transfettsäuren.. kein Naturprodukt, kein Nahrungsmittel.. die meisten Restaurants/Hersteller von Backwaren verwenden es statt Butter.. senkt angeblich Cholesterinspiegel.. Gehirn enthält hauptsächlich Cholesterol.."  
  "konventionelle Margarine bei der Herstellung gehärtet -> Iso-Ölsäuren entstehen, die im Stoffwechsel Störungen erzeugen.. im Reformhandel Margarinesorten, die ohne Härtung etc. hergestellt werden.. statt Butter evtl. Reformmargarine oder Butter aus der biologischen Milchwirtschaft.." S.139 Opitz  
  "meide: Margarine, deren wesentlicher Bestandteil Rindertalg ist.. Kokosöl enthält hochgesättigte Fettsäure (Laurinsäure) in so großen Mengen, daß sie bei größerem Verbrauch zu Vergiftungen führen kann.. ähnliches gilt für Palmöl.." S.20 Pachtmann  
     
  Algen  
  + enthalten Chlorophyll -> Magnesium -> bessere Sauerstoffversorgung/Zellatmung
+ binden (chelatieren) Schwermetalle (Arsen,Blei,Cadmium,Kupfer,Quecksilber,Uran)
+ entgiften Nieren von Cadmium (Cadmium blockiert die Nieren, stört Entgiftung)
+ binden radioaktive Substanzen, scheiden effektiv aus. Bindung durch Alginsäure
+ binden organische Gifte wie PCB, -Aromate, Insektizide (Chlordecon), Formaldehyd
+ erhöhen Entgiftungsfähigkeit der Leber für Alkohol, seltener Alkoholkater
+ stellen Antioxidantien/Enzyme zur Entgiftung zur Verfügung
 
  "Spirulina Pacifica Hawaii:
+ besteht zu 60% aus leicht verdaulichem Eiweiß
+ viel Betacarotin
+ der beste Gamma-Linolensäure-Lieferant
+ kondensiertes Sonnenlicht (Chlorophyll)
+ liefert viel Sauerstoff
+ Nährstoffe, Mineralien, Vitamine, Enzyme, Spurenelemente, Aminosäuren
bei Eisenmangel, Konzentrations-, Lernprobleme, Müdigkeit, Depression, Übersäuerung, geschwächtem Immunsystem, Krebs, Bestrahlungsschäden, Bluthochdruck, Allergien, Diabetes, Magen/Darm, Vitamin-/Mineralstoffmangel, Schwermetallbelastung, Eiweißmangel, Muskelschwund, Hepatitis, Blutarmut, trägem Stoffwechsel, Herz/Kreislauf, Cellulitis, Übergewicht, Untergewicht, Augen, grauer Star.." 2. newsletter Bruno Würtenberger 11.04
 
  "Klamath Algen enthalten.. hohen Anteil an.. essentiellen Omega-3-Fettsäuren.. Klamath-Algen sind die mineralstoffreichsten Pflanzen der Erde.." Schreiber S-zip
  "Klamath Algen enthalten viel Zink, wichtig für ein gutes Gedächtnis.. Chlorophyll verbessert die Sauerstoffversorgung.. die Zellatmung.." Simonsohn  
  "Afa-Klamath-Alge: wild gewachsen.. reines hochenergetisches Quellwasser..
+ Fettsäuren
+ 22 verschiedene Aminosäuren
+ Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, Folsäure, B12, C, E, Biotin, Betakarotin
+ Mineralstoffe Bor, Kalzium, Chlor, Chrom, Kobalt.." Roy
 
     
  Beeren  
  + zum Teil intensiver Sonnenstrahlung ausgesetzt -> außen viele Antioxidantien  
  "US-Forschungen haben gezeigt, daß viele Beerensorten bestimmte Gerbsäuren enthalten, die starke Viren- und Krebskiller sind. Polioviren starben in verdünnten Fruchtextrakten von Heidelbeeren, Moosbeeren, Himbeeren und Erdbeeren fast vollständig ab.. Ellag-Säure vor allem in Brombeeren/Himbeeren kann Krebsentwicklung im Darm hemmen.." S.12 tz 17.6.04  
  "Cranberry Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Vitamin A, B1, B2, C, E.. Glycoside, Flavonoide, Gerbstoffe (Tannine).. Indianer wuschen Wunden aus.. Gift aus Pfeilwunden.. antibiotisch wirkend.. Infektion der Harnwege.." Clark-Post Feb.04  
  "Cranberry (Preiselbeere) Lebensmittel und Heilmittel der Indianer, viel Vitamin C, viel Kalium, antibakteriell, antioxidativ, Harnwegsinfektion, Gefäßverkalkung, Krebs, dramat. Reduktion Brustkrebs Mäuse, Helicobacter pylori, Hautmykosen, Magen, Zähne tägl. 300ml soll nicht gesüßt sein.." S.67 Magazin2000plus 164  
  "Moosbeere Natrium, Kalium, Phosphor, Vitamin C, Gerbstoffe, Pektine, Fruchtsäuren, Antioxidantien.. Indianer heilten Wunden, färbten Stoffe.. Infektion der Harnwege.. Samen enthalten Omega3-Fettsäuren.." Clark-Post Feb.04  
  "Erdbeere Appetitmacher, Schlankheitsfrucht, festes Zahnfleisch, Karies, Saft auf Pickel über Nacht, entgiftet stark.." S.12 tz 17.6.04  
  "Heidelbeere elastische Blutgefäße, Durchfall, Krebs (viel Anthozyan).." S.12 tz 17.6.04  
  "wilde Heidelbeere: Naturarznei für die Augen.. gezielt gegen Sehschwäche.. nachts besser sehen.. gegen Nachtblindheit.. Netzhaut stärken.. blauer Farbstoff, Vitamin C, Carotene, Tannin, Glykosid, Arbutin, Amylum, Lycopin, Lutein, Zeaxanthien.. Canea-Forschung -> Heisan-Therapie.. morgens/abends nach Essen 200mg Apotheke.." Prof. Bankhofer  
  "Johannisbeeren Vitamin C, B-Vitamine, Flavone, Kalzium, Phosphor..
schwarze Johannisbeere enthält Lungenvitamin.. antibakteriell, entgiftend.." S.12 tz 17.6.04
 
  "Himbeeren/Brombeeren viel aktive Säure, natürliches Aspirin, Pektin, Gerbstoffe, Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor.. Stoffwechsel, Knochenbildung, Entzündung Zahnfleisch, Entzündung Darmschleimhaut, Nervenfunktion, Gehirnfunktion, Leberentgiftung, Fieber senken.." S.12 tz 17.6.04  
     
  Cashew-Nuss  
  + B-Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe -> schlackenfreie Energie
+ ungesättigtes Fett, Linolsäure
 
  "Cashewnuss: ersetzt bei vielen Urvölkern fast vollständig Fleisch.. viel Eiweiß.. schlackenfreie Energie.. ungesättigtes Fett, Linolsäure.. B-Vitamine=Nervennahrung, für Geist.. sekundäre Pflanzenstoffe.." tz 5.2.04 S.12  
     
  Cayenne  
  "Cayenne die beste pflanzliche Hilfe für die Blutzirkulation.. keine andere Pflanze, die so schnell, stark und vollständig den Blutfluss anregt.. der kraftvollste Ent-Blocker.." Selfhealth Newsletter 16 2.04  
  "Cayenne enthält viel Vitamin A, Vitamin C, Eisen, Kalzium, Kalium.. Vitamin B-Komplex, G, Magnesium, Phosphor, Schwefel.. Arthritis, Blutungen, Durchblutung, Blutreinigung, hohem Blutdruck, Krampfadern, Verletzungen, Augen, Müdigkeit, Fieber, Blähungen, Diabetes, Herzproblemen, Infektion, Nierenproblemen, Rheuma, Schlaganfall, Tumoren, Geschwüren.." Biser: 'Curing with cayenne'  
Quinn: "Left for Dead" Quinn bekam 2 Bypässe, wurde schwächer und schwächer.. zum Sterben heimgeschickt.. überlebte dank Cayenne.. Herzerkrankungen natürlich heilen mit Cayenne, Knoblauch, Zwiebel.. Schmerzen in der Brust verschwunden.. niedrigerer Blutdruck.. mehr Energie.. beste Kritiken..  
  Biser: "Curing with cayenne" ein Augenöffner.. voller Ideen und Geschichten.. kostengünstiger Weg um sich besser zu fühlen.. beste Kritiken..  
     
  Chilies  
  "Chilies: weniger Krebs, verhindert Blutgerinsel, antientzündlich, Arthritis, natürlicher Blutdrucksenker, Kopfschmerzen, Migräne, Stimmungsaufheller, Depression, Stressabbau, Grippe, Sinusitis, Atmungsprobleme, Herpes simplex, Muskelentspannung, Schmerzlinderung, Inkontinenz, Psoriasis, Geschwüre.."  
     
  Eier S.149 Batmanghelidj2  
  + ca. 6g hochwertigstes Protein.. ausgewogenes Spektrum an Aminosäuren
+ reich an Vitaminen, z.B. Biotin.. Mineralien Mangan, Selen, Phosphor, Kupfer
+ Eigelb gute Schwefelquelle
+ 10% Fett: Lecithin, DHA zur Reparatur Gehirnzellenmembran, Nervenstruktur Auge
S-zip
     
  Erdnüsse S.104 Tompkins/Bird  
  + genügsam.. aus 100kg 35kg Butter
+ Eiweißgehalt wie Beefsteak
+ 1/3 aus 7 verschiedenen Ölen
S-zip
"Erdnußöl für Behandlung atrophierter Muskeln Poliokranker.. Ergebnisse überwältigend.. Carver.. Rizinusölpackungen.. erstaunlicher Heilerfolg.. Edgar Cayce.." S.104 Tompkins/Bird  
     
  Fenchel  
  + B-Vitamine, 2x soviel Vitamin C
+ hoher Carotingehalt, Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen
 
  "Fenchel: 2x soviel Vitamin C wie Orangen.. viel Carotin.. Kochwasser trinken.." S.12 tz 5.2.04  
     
  Ginseng  
  Ginseng königliche Pflanze der Chinesen (vgl. Hobbytipp)  
     
  Hafer  
  + 3.5-4x soviel pflanzliches Eiweiß wie Roggen/Weizen/Gerste -> Muskeln, Sehnen, Drüsen
+ vorteilhafte Zusammensetzung 6-8 Aminosäuren -> Zellatmung
+ Vitamin B1, B2, B6, E, K, Pantothensäure
+ Haferlecithin -> Nerven-, Gehirnfunktion, Arteriosklerose
+ Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Chlor
+ Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Aluminium
+ Schwefel, Jod.. S.20f Pachtmann
 
"Hafer wohl der beste, billigste Vitaminspender.. große naturreine Haferflocken.. reguliert Blutdruck, verbessert Blut.. beseitigt Ermüdungszustände.. bildet kräftige Knochensubstanz.. statt Brot Haferflocken.." S.72 Häberle  
"Hühner mit Hafer in der Lage 4x so viel Kalzium zu produzieren, wie sie eingenommen hatten.. Kalium aus Hafer in Kalzium transformiert.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
"Hafer: pflanzliches Eiweiß für Aufbau Muskeln, Sehnen, Drüsen.. vorteilhafte Zusammensetzung von 6-8 lebenswichtigen Aminosäuren -> Zellatmung.. Vitamine/Mineralstoffe/Spurenelemente.. Haferlecithin.. wenn die Kochzeit 3min nicht übersteigt bleiben alle Heil-/Wirkstoffe voll erhalten.." S.20f Pachtmann  
  "Hafer=europäischer Ginseng lt. Messegue.. Haferlecithin einer der wichtigsten Faktoren zur Verhütung der Arteriosklerose.." S.21 Pachtmann  
  "oft bewirkt ein Teller gekochte Haferschleimsuppe eine Verminderung depressiven Verhaltens.." Kanne  
     
  Hefe  
  + gesamter Vitamin B-Komplex ohne B12
+ hochwertiges Eiweiß, Aminosäuren
+ Verdauungsfermente
+ Mineralsalze, Selen -> Fettzellenstoffwechsel
+ Lecithin.. 2 gehäufte Esslöffel.. S.21f Pachtmann
S-zip
  "Backhefe eines der wertvollsten Nahrungs- und Heilmittel überhaupt.. normalisiert geschädigte Darmflora.. 2 gehäufte Esslöffel langsam im Mund zergehen.. beseitigt Blähungen, Sodbrennen, Magensäure, Aufschlucken.. basische Wirkung.." S.21f Pachtmann  
  "Brauhefe bei 120°C durch Trockenkammer=tote Hefe.. weniger Vitamine/Mineralsalze.." S.23 Pachtmann  
     
  Hirse  
"Ur-/Braunhirse: mineralstoffreichstes Getreide der Erde, glutenfrei, basenbildend.. je 100g 170mg Magnesium, 59mg Kieselsäure/Silizium, 6.8mg Eisen, 3mg Natrium, 0.6mg Fluor, Schwefel, Phosphor, Kalium, Zink.. Vitamin B1, B2, B6, B17, Panthothensäure, Nikotinsäureamid.. Kraftspender, Stärkung Immunsystem, Stoffwechsel, Hormone, Wasserhaushalt, Knochen, Haltungsschäden, glatte frische Haut, kräftige glanzvolle Haare, Fingernägel, Zehennägel, Zähne, Bindegewebe, Reparatur bei ernährungsbedingten Mängeln, Lungenkrankheiten, Bronchialkatarrh, Asthma, Entzündungen, Arthrose.."  
     
  Ingwer  
  Ingwer königliche Pflanze der Chinesen (vgl. Hobbytipp)  
     
  Kohl, (rohes) Sauerkraut  
  + Vitamin B1, B2, B6, B12, Vitamin C, PP, U, K1, K2
+ natürliche Milchsäure falls roh.. S.23 Pachtmann
+ Nicotinsäureamid, Pantothensäure, Methion, organisches Germanium
+ Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Magnesiumoxyd, Eisen, Phosphor, Zink
+ Schwefel, Chlor, K-Nitrat, K-Sulfat, gummihaltige Extrakte, Harze, Pflanzeneiweiß
+ Stärkemehl..
 
"Sauerkraut (=durch Milchsäuregärung konservierter Weißkohl, reich an Vitamin A, B, Vitamin C, Mineralstoffe) gg. Vogelgrippe: 13 infizierte Hühner mit Sauerkraut gefüttert.. deutliche Besserung in 1 Woche.. bestimmte Bakterien im Sauerkraut, die gg. Vogelgrippe-Virus wirken.. Prof. Kang Saouk, Seoul Korea, Ärzte Zeitung 15.11.05.."  
"sind nicht die Deutschen, die so viel Sauerkraut essen, zum Teil dank dieser gesunden Pflanze so gesund und stark, so immer froher Laune?" S.34 Droz  
"Chinakohl: beim Abbau mehr Kalorien verbraucht als er liefert.. Vitamin C, B, Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Phosphor, sekundäre Pflanzenstoffe.." S.12 tz 4.3.04  
"Kohlgemüse verringert Risiko an Krebs zu erkranken.. Bildung von Schutzenzymen.. starker Effekt bei Rotkraut, Kohlsprossen.. gekochtes Gemüse ließ mehr Enzyme entstehen als Rohkost.. Hans Steinkellner, Wien.." nano  
  "Sauerkraut: Zuckerkranke, Gewichtsabnahme.. Gärung/Fäulnis vorgebeugt.. Arteriosklerose rückgängig machen.. 4 Wochenkur 250-300g/Tag gärfrisch vom Faß, nicht pasteurisiert, nie aus Dosen.." S.23f Pachtmann  
"(rohes) Sauerkraut.. enthält rechtsdrehende Milchsäure, Germanium.." Vortrag Jentschura E-zip
  "Vitamin B12 - Muskelenergie, Knochenbau, Fettverwertung, Gehirn- und Nervensystem, Bildung rote Blutkörperchen, geistige Frische, Muskelleistung, Zellteilung, Bildung DNS und RNS, Alltagsstress, pos. Stimmung.. Sauerkraut.." V-zip
  "Vitamin B12-Bedarf mit milchsaurem Gemüse wie Sauerkraut.. leicht decken.." S.89 Opitz  
  "Kohlgemüse, Sauerkraut.. enthalten viel Vitamin K1, Sauerkraut Vitamin K2-Formen.. K1 initiiert Enzymbildung Proconvertin in Leber (für Prothrombinbildung).."  
  "Kombination von Mikroorganismen seit Jahrhunderten für Wein, Bier, Brot, Sauerkraut, Joghurt.." S.27 Mau  
"Sauerkrautsaft+Vitamin C senkt erhöhten rH-Wert von 20-22 auf 15.. die starke Redoxsubstanz Ascorbinsäure nur auf 16.." S-zip
"Ausleiten Giftstoffe/Schlacken: Buttermilch, Dickmilch, getrocknete Pflaumen, Sauerkraut (keine Chemie!).." S.178ffff Cernaj: 'Umweltgifte'  
  "Sauerkraut.. enthält viel Methion.. entgiftet.." Klinghardt  
  "Sauerkraut eines der besten Anti-Skorbutmittel.." S.35 Droz  
     
  Kokosnuss  
  + Kupfer, Selen  
  "Kokosnussöl: frische Früchte, organisch, ohne Chemie/Bleiche/Härtung/Überhitzung.. antibakteriell, antiviral, antifungal.. gegen Herpes, Epstein-Barr-Virus, Candida, giardia.. stärkt Immunsystem, Gewichtsprobleme, Herzerkrankungen, Diabetes, Morbus Crohn, Verdauungsprobleme, Schilddrüse, mehr Energie, CFS, verjüngt Haut, weniger Falten.." B-zip
  "Kokosnussöl deaktiviert HIV, measles virus, herpes simplex virus-1 (HSV-1), vesicular stomatitis virus (VSV), visna virus und cytomegalovirus (CMV).. Antikrebseffekt.." B-zip
  "Kokosnussöl: verjüngt Haut, beugt Falten vor.. heilt/repariert.. trägt tote Hautzellen ab.. stärkt Untergewebe.." B-zip
  "Kokosnussmilch enthält Pflanzenhormon Chinetin/Kinetin.. faltenvorbeugend.. Zellteilung verzögert.. verlängert Leben von Tieren 30%.." Adi 20.7.03  
     
  Minze  
  "Minze bei gestörter Fettverdauung, Verdauungsbeschwerden, Zahnschmerzen, Reisebeschwerden.." Schreiber S-zip
     
  Pilze  
  + Mangan, Zink, Selen, Chrom, Kupfer, Molybdän, Bor
+ Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium, Phosphor
+ Vitamin B, D, E, Folsäure
+ alle anderen Bioaktivsubstanzen zur Verwertung
 
  "Vitalpilze: Agaricus blazei murill, Auricularia polytricha, Coprinus comatus, Cordyceps sinensis, Coriolus versicolor, Hericium erinaceus, Maitake, Polyporus umbellatus, Reishi, Shiitake.."  
  "Pilze:
+ Agaricus blazei murill: Krebs, Blutdruck, Fettstoffwechsel, Immunsystem, Allergie
+ Auricularia polytricha: Blutdruck, Durchblutung, Thrombose, Abwehr
+ Coprinus comatus: Diabetes, Durchblutung, Verdauung, Sarkome, Brustkrebs
+ Cordyceps sinensis: Leistung, Ausdauer, Immunsystem, Muskelregeneration
+ Coriolus versicolor: Tumoren, Virusinfekte, Leberfunktion
+ Hericium erinaceus: Magen/Darm, Tumoren, Nerven, Ängste, Schlaf, Immunsystem
+ Maitake: Immunsystem, Krebs, Osteoporose, Gewicht, Blutdruck
+ Polyporus umbellatus: Entwässerung, Lymphfluss, Blutdruck, Krebs, Immunsystem
+ Reishi: Blutdruck, Immunsystem, Krebs, Erschöpfung, Schlaf, Alterung
+ Shiitake: Immunsystem, Virusinfekte, Fettstoffwechsel, Osteoporose, Krebs.."
 
"Hisatoki Komaki: bestimmte Typen von Pilzen erzeugen Eisen und Magnesium, indem sie andere Elemente transmutieren.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
  "krebshemmende Wirkung des Shii-take.. Anregung der Produktion Interferon, Interleukin nachgewiesen.. unterstützt Abwehrmechanismen.." 3. Rundbrief Blasig 10.8.03  
"Pilz Agaricus Blazei Murill.. stärkt Immunsystem.. stimuliert körpereigene Produktion von Interferon, Interleukin und Makrophagen, die Blut filtern und Viren, Bakterien und Krebszellen abtöten.. stoppt Krebs-/Tumorwachstum rasch.." Blasig 23.10.03  
"Pilze liefern hochwertige Aminosäuren.. meist alle lebensnotwendigen.. enthalten Mangan, Zink, Selen, Chrom, Kupfer, Molybdän, Bor.. Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium, Phosphor.. Vitamin B, Vitamin D, Vitamin E, Folsäure.. verwertbare Form.." Blasig  
     
  Propolis (Bienenkittharz)  
"Bienenkittharz Propolis.. verhindert Eindringen von Krankheitserregern in den Bienenstock.. Universalheilmittel.. hochwirksames natürliches Antibiotikum gg. Eitererreger/Pilze/Herpes-Viren.. beugt Erkältung/Grippe vor, Verbrennungen, Wunden, Geschwüre, Hautentzündungen, Akne, Schuppenflechte (Spezialdiät), Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen, -schwund, Zahnschmerzen, Rachen-, Mandel-, Kehlkopfentzündung, Entzündung Gehörgang, Bindehaut-, Lidrandentzündung, Gerstenkorn, Durchblutungsstörungen Haut/Beine, Krampfadern, Hämorrhoiden, rheumat. Muskel-/Gelenkschmerzen, Wirbelsäule, Bandscheiben, Sehnenscheiden-, Schleimbeutelentzündung, Nervenschmerzen, Ischias, Gürtelrose, Darm, Durchfall, Verstopfung, Magengeschwür, Leberentzündung, Gelbsucht, Nierenentzündung, Entzündung Harnwege/Harnblase/Prostata, harmonisiert Nervensystem, steigert Körperabwehr.. von Birken, Buchen, Erlen, Pappeln, Roßkastanien, Ulmen, Nadelbäumen.. 10-70% Harzgehalt, 15-40% Wachse, 2-10% Ölgehalt.. enthält Aminosäuren, Vitamine, Spurenelemente, Enzyme, Fettsäuren, Farbstoffe, antibiotisch wirkende Stoffe.." aus 'Volksgesundheit' 4.1984 Albert Aman-Verlag  
     
  Schwarzwurzel  
  + gg. Stress, schweiß-/harntreibend
+ Vitamin A, B1, B2, B3, C, E
+ Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Eisen.. Glycoside, Asparagin, Alantoin..
 
  "Schwarzwurzel: Vitamin A, B1, B2, B3, C, E.. Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Eisen.. Glycoside, Asparagin, Alantoin.. schweiß-/harntreibend.. gg. Stress.." S.12 tz 5.2.04  
     
  Sellerie  
  + Antistressmittel, entsäuert
+ ätherische Öle, Appien-Bitterstoff, Kalzium, organisches Natrium
 
  "Sellerie: Antistressmittel, stabilisiert Blutzucker, gut bei Venen-/Lymphstau, Bluthochdruck, Verstopfung, Rheuma, Arthritis, Diabetes.. reinigt, macht schlank, entwässert, macht alkalisch.. in grünen Blättern meiste Vitamine.." S.12 tz 4.12.03  
     
  Sojabohne, Tofu (Quark aus Sojamilch)  
  + perfekter Fleischersatz, mehr Eiweißgehalt als Fleisch/Fisch/Ei, cholesterinfrei
+ Vitamin B6, K, Kalzium, Eisen
+ 1/20 der chemischen Giftstoffe.. S.25 Pachtmann
 
     
  Tomate  
  + Farbstoff Lycopin schützt vor freien Radikalen
+ Krebsrisiko -60% bei 2 Tomaten/Tag
+ Vitamin A, C, Niacin, Kalium (13 Vitamine, 7 Mineralstoffe)
 
  "Tomate: Vitamin A, C, Niacin, Kalium.. Krebs, Infarktrisiko, Arterienverkalkung, Hautalterung, Falten.. in der Hitze platzen Zellen auf -> mehr Lycopin.." S.22f Laura 11.8.03  
"Lycopen (Lycopin)=roter Farbstoff in Tomaten/Wassermelonen hemmt Wachstum vieler Arten von Krebszellen.. Raucher mit niedrigem Lycopen-Spiegel im Blut 4x häufiger Lungenkrebs.. höchste Konzentration Lycopen in Prostata-Drüse.. PSA-Wert -20% bei Lycopen-Gruppe, weniger bösartig.. Studie Ann-Karmanos-Krebsinstitut Detroit.." P-zip
     
  Zwiebel  
  + Strahlung im UV-Bereich
+ natürliche Antibiotika
 
  "charakteristische Radiationen der Zwiebel nachgewiesen.. im UV-Bereich.. Gurwitsch/Franck, Reiter/Gabor, Albert Nodon.." S.193 Lakhovsky  
  "Serum aus Zwiebeln.. gefiltert, in Glasampullen.. Ergebnisse bei Krebs ermutigend.. auch Syphilis.." S.196f Lakhovsky  
  "in Teilen Russlands/Polens Krebs unbekannt.. Brot mit gesalzener roher Zwiebel.. selten krank.. viele Hundertjährige.." S.194 Lakhovsky  
  "Bulgarien: viele Zwiebeln, roh mit Brot, Pfeffer, Salz, viel Knoblauchzehen.. 12x weniger Krebs.. 120-130 Jahre alt keine Seltenheit.. Prof. P. Stoinaoff Universität Sofia.." S.195 Lakhovsky  
  "Türkei, Ägypten, Algier: viel Zwiebeln.. Krebs nahezu unbekannt.. Türkei Greis Jaro 156 Jahre, Ägypten Greis 154 Jahre alt.." S.195 Lakhovsky  
  "Zwiebeln, Knoblauch, Rettich, Lauch enthalten natürliches Antibiotikum Allicin -> zerstört Krankheitskeime ohne nützliche Darmbakterien zu beseitigen.." S.42 Mindell: 'Die Vitaminbibel'  
"Zwiebel.. Kalisäuren, Magnesium, Kieselsäure, Rhodanwasserstoffsäuren.. Mineralsalze.. Glutamylpeptide, Alliin.. Saccharose, Inulin, Pektin, Flavonoide.. Phosphor, Fluor, Eiweiß, Vitamin B1, C.. hoher Gehalt an Schwefelverbindungen und Cystein -> Chelatbildner für toxische Metalle. Quecksilber u.a. Schwermetalle werden gebunden und aus den Depots entfernt.. Poren der Haut öffnen sich.. Durchblutung Hautgefäße gesteigert (Schwitzen). Es kann mehr Energie über die Haut absorbiert werden - Lichtenergie.." Schreiber S-zip
     
  Mikroorganismen, Böden  
"eindeutig bewiesen, dass Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen in der Lage sind, ein Mineralelement in ein anderes zu transmutieren.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
Sepp Holzer: "Der Agrar-Rebell" Leben und Wirken des Sepp Holzer.. Bergbauernhof in 1.500 m Höhe Kiwis, Kirschen, Kürbisse.. mitten im Winter erntet er Radieschen.. Getreide wächst im Wald.. "Krameterhof" Symbol für neue Art der Landwirtschaft.. eigene Form der Permakultur.. läßt Natur für sich arbeiten.. erzielt mit minimalem Arbeitsaufwand ohne die Umwelt zu belasten - ein Maximum an wirtschaftlichem Erfolg..  
Tompkins, Bird: "Die Geheimnisse der guten Erde" Böden ausgelaugt, durch Kunstdünger, Chemie.. keine Mineralstoffe mehr.. vgl. Stockwell.. Heilung des Mutterbodens - ohne Chemie und Gentechnik mit Gesteinmehl. vgl. auch eigene Erfahrungen mit Brennessel- und Zinnkrautsud bei gelber Eibe, Biplantol bei großen Bäumen  
Teruo Higa: "Eine Revolution zur Rettung der Erde" einfach unglaublich, was man mit diesen Mikroorganismen alles tun kann.. als Gießzusatz.. der beste Dünger.. in die Wasch-/Spülmaschine..  
Shigeru Tanaka: "EM-X" Naturheilmittel.. Krebs, Diabetes, Gicht lindern/heilen.. allgemein verständlich.. verhindert vorzeitige Alterungsprozesse.. regt Immunsystem an  
Friebel: "Gesundheit fast zum Nulltarif" Diabetes, Rheuma, Schuppenflechte, Migräne durch Nahrungsmittel bessern/heilen.. besondere Aufbereitungsformen von Getreide (Gärprozeß auf Milchsäurebasis) gewährleistet weitreichende Aufnahme wichtiger Inhaltsstoffe wie Vitamine, Spurenelemente, Enzyme.. Normalisierung des Stoffwechsels..  
Kanne-Brottrunk (in 1ml 5Mio Brotsäurebakterien), Fermentgetreide
Effektive Mikroorganismen EM (82 Bakterien/Pilzsorten)
Rechts-Regulat
+ rascher Erfolg gegen Pilze, ca 50-100ml 3x/Tag (Kanne)
+ erhöht Sauerstoffpartialdruck -> mehr Energie, weniger müde/erschöpft (Kanne)
+ Regeneration Immunsystem.. stärkt Lebenskräfte (Kanne)
+ bessere Nährstoff-/Vitaminaufnahme (Kanne)
+ baut Schadstoffe im Körper ab (70% Cs137 in 30 Tagen) oder Ölunfälle (Kanne)
+ sportliche Erfolge (Gewichtheber, Triathlet..) (Kanne)
+ pos. Effekt bei Magen/Darmbeschwerden, Rheuma, Diabetes, Hautkrankheiten, Neurodermitis, Psoriasis, Magenschleimhautentzündung, Wechseljahrbeschwerden, Prostata, Brustkrebs, Blasenkarzinom, Aids..
Fermentgetreide für
+ Garten/Anbau/Wald (Dünger, Kompost, Saatgut gebeizt, umgekippte Seen, Waldsterben) + Tiere (weniger Stallgeruch, weniger Keime in Milch, schöneres Federkleid, massiv red. Krankheiten, keine Antibiotika, Puringehalt gesenkt, Hufkrebs geheilt)
E-zip
K-zip
  Dr. med Scholz: "Brottrunk. Gesundheit aus dem Getreidekorn" fit fürs Leben-Verlag  
  "Kombucha-Pilz japanischer Arzt.." Kanne K-zip
  "Molke und Sauermilchprodukte hochgelobt, angeblich einzigartige Bakterienstämme.. Yakkult, Actimel, LCI Milchsäurebakterien.. Molke in medizinischen Studien nicht harmlos.. Kinderdiabetes durch Molke in Kindernahrung (Zeitschrift EULE). Produkte laxieren.. nimmt essentielle Stoffe mit.. Verschlechterung Immunsystem.." Kanne K-zip
     
  Transmutationen - Mangel indirekt beheben  
"eindeutig bewiesen, dass Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen in der Lage sind, ein Mineralelement in ein anderes zu transmutieren.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
     
  Verschiedenes  
  "grüner Tee.. Farbstoffe können verschiedene Enzyme wie z.B. Hyaluronidase hemmen (kapillarabdichtende Wirkung).. wirken als Antioxidantien.. schneller beim Abfangen der freien Radikale als Vitamin E, C und ß-Carotin (Provitamin A).." Schreiber S-zip

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de