Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Ann Wigmore - Weizengrassaft gegen Krankheiten, Krebs
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Therapieansätze
•  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Buchzitate
•  Zitate aus Wigmore: Why Suffer?
•  Zitate aus Simonsohn: Gerstengrassaft
Teil 3: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 4: Literaturhinweise Wissenschaft
siehe auch: Enzyme Kohlblatt Schwedenkräuter Lapacho Essiac Hoxsey Hanf Unterdrückung

"jeder ist ein wichtiger Teil in Gottes Plan.." Wigmore: 'Why Suffer' S.142

"Grassäfte sind voller Enzyme und verbessern das Blutbild.." Simonsohn: 'Gerstengrassaft' S.98

"Ann Wigmore heilte Schwerkranke und Bettlägrige mit Weizen- und Gerstengras..
magisches Gesundheitselixier: weiße Haare wieder braun..
viel aktiver.. wirkten verjüngt.. energetisch aufgeladen..
mit 80 Jahren fit/vital wie eine 35-jährige.." Simonsohn: 'Gerstengrassaft' S.45f

"4000 vor Christus nutzen die Mesopotamier Weizengras für die Gesundheit
und 3000 vor Christus Priester, Pharaonen und andere Ägypter.."

"um -580 optimiert der babylonische König Nebukadnezar
seine körperliche und geistige Gesundheit durch Weizengras.."

"um -400 setzt Hippokrates Pflanzen zur Behandlung/Operation bei Krebs ein,
so wie 1400 Jahre später Avicenna (Ibn Sina) oder Hildegard von Bingen um 1150.."

"um -100 nutzen die Priesterärzte der Essener die Kraft des grünen Safts.."

Ann Wigmore

"1909 Geburt Anna Marie Warapicki in Litauen.."

"~1910 erforscht Willstätter Pflanzenfarbstoffe Anthocyane, Chlorophyll.. Nobelpreis 1915.."

"~1915 sieht Anna wie ihre Großmutter Kräuter und natürliche Heilmittel
wie Weizengras zur Heilung verletzter Soldaten des 1. Weltkriegs nutzt.."

"1922 emigriert Anna in die USA..
Rene Caisse erhält Kräuterformel der Ojibwa-Indianer gegen Krebs.. Erfolge in Kanada.."

"ab 1922 arbeitet Charles Schnabel für die Standard Milling Company ins Kansas City
und untersucht das Eiweiß grüner Gemüse und Getreidegräser.."

"25.12.1930 Anna heiratet Everett Arnold Wigmore.."

"1931 entdeckt Schnabel den hohen Nährwert von Gräsern.. Patent 1933.."

"ab 1935 ist Schnabel Forschungschemiker bei den Cerophyl Laboratories..
der Nährstoffgehalt der Gräser wird bestimmt und eine Trocknungsmethode entwickelt
die den geringsten Verlust erlaubt.. Fabrikationsstätten in jedem Staat.."

"Schnabel verwendet das dehydrierte Graspulver in seiner Familie..
keines seiner Kinder wird ernsthaft krank oder leidet an Zahnverfall.."

"ab 1936 berichtet Dr. Kohler, Universität Wisconsin über waterlöslichen Grassaft-Extrakt..
höchster Nährstoffgehalt in Weizengras, jungem weißem Klee, Erbsen, Kohl.."

"in den 40er Jahren kann man Dosen mit Schnabels 'Graspulver' in Apotheken
in gesamt Nordamerika erwerben.."

"1.8.1962 eröffnet Ann Wigmore 'The Homestead' und betreut Kranke.." Wigmore: 'Why Suffer' S.111f

"in England, Frankreich, Deutschland, Österreich, Spanien, Südafrika, Südamerika, Syrien,
Indien, Pakistan, Australien, Neuseeland, Singapur wurde Weizengras praktisch getestet..
von Kranken.. in jedem Fall gab es zufriedenstellende Ergebnisse.." Wigmore: 'Why Suffer' S.143

"Wigmore schreibt 15 Bücher und lehrt in 45 Ländern.."

"16.2.1994 Tod Ann Wigmore mit 84 bei Brand.."

Video: "Tribute to Dr. Ann Wigmore (1909-1994)" alte Filmaufnahmen, sein eigener Arzt werden..


Ann Wigmore: "The Wheatgrass Book" Avery 1985.. Analyse des Nutzens von Weizengras.. gesünder, Immunsystem gestärkt, Gewichtsabnahme..

Video: "RARE Ann Wigmore Sprouting Video" Sprossen..


Ann Wigmore: "Why Suffer? How I Overcame Illness & Pain Naturally" Avery 1985.. Autobiografie..

Video: "Dr. Ann Wigmore Makes Rejuvelac"
Herstellung von Rejuvelac

Video: "Rejuvelac Review - How to Make Rejuvelac"
was ist Rejuvelac: fermentierter Drink mit Enzymen, Vitaminen, B-Komplex, Eiweiß.. Vorteil: Aufschließen von Nährstoffen -> Aminosäuren, Einfachzucker, Verdauung unterstützen, Entgiftung.. selbst herstellen..

Video: "A tour of the Ann Wigmore Institute in Puerto Rico teaches the Living Foods Lifestyle TM"
Ann Wigmore-Institut in Puerto Rico.. Anbau lebendiger Nahrung.. frisch auf den Tisch..

Video "Vitamin B12 Bombe!!! Weizengrassaft -selbst hergestellt- mit Kiwi" voller Vitamine..
in 4cl Weizengrassaft:
Vitamin A 89% RDA
Vitamin B1 131%
Vitamin B2 677%
Vitamin B3 250%
Vitamin B6 403%
Vitamin B12 500%
Vitamin C 209%
Vitamin D 168%
Vitamin E 130%
Vitamin H 1683%
Vitamin K 61%
Folsäure 1800%
Eisen 230%
Jod 50%
Kalium 178%
Kalzium 80%
Kupfer 1666%
Magnesium 17%
Mangan 100%
Schwefel 100%
Selen 500%

Video: "BarleyGreen: Powdered Juice of Young Barley Grass"
Yoshihide Hagiwara untersuchte den Nährstoffgehalt von getrocknetem Gerstengrassaft.. keine Pestizide, kein Kunstdünger.. keine Chemie bei der Entsaftung.. patentiert in 60er Jahren..

"der Forscher und Arzt Yoshihide Hagiwara untersucht getrockneten Gerstengrassaft
und findet 11x so viel Kalzium wie in Milch, 5x so viel Eisen wie in Spinat,
4x so viel Vitamin B1 wie in Vollkornmehl, 7x so viel Vitamin C wie in Orangen
und 80mcg Vitamin B12 pro 100g.. dazu hochwertige Antioxidantien gegen Alterung.."

"Weizengras enthält Abscisic Acid und Laetrile.. Antikrebs-Wirkung.."

"Weizengrassaft besteht zu 70% aus Chlorophyll.."

heme - chlorophyll
Heme (Sauerstofftransporter von Hämoglobin) - Chlorophyll

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Alterung, Anämie, Arteriosklerose, Arthritis, Asthma, Abschürfungen, Blutungen, Parodontose, Hämoglobin, Hautschäden, chronische Wunden, Wachstum, Verbrennungen, Strahlenschaden, Bestrahlung, Entzündungen, Ekzeme, Psoriasis, Abszess, Analfissur, Sportverletzungen, Knochenbrüche, Osteomyelitis, Traumata, Autoimmunkrankheiten, Aids, HIV, Multiple Sklerose, Infektionen, Wundinfektion, Herpes Zoster, Gürtelrose, Ohrschmerzen, Schmerzen, Morbus Crohn, Coltis ulcerosa, Geschwüre, Magengeschwür, Beingeschwür, Hautgeschwür, Lepra, Leprageschwüre, Krebs, Brustkrebs, Darmkrebs, HNO-Krebs, Leberkrebs, Lungenkrebs, Lymphkrebs, Mundhöhlenkrebs, Melanom, Leukämie..
 
   
Abhilfe:
nehme:
+ Weizengrassaft, Gerstengrassaft, Enzyme..

Ergebnis:
+ natürliche Tumorrückbildung ohne Gefahr der Metastasierung
+ Wachstumsfaktoren führen zur Heilung
+ Verjüngung
 

  Therapieansätze  
"die Ursache vieler Erkrankungen ist Mangel an bestimmten Nährstoffen -> Symptome wie Schmerzen, Kurzatmigkeit, Schüttelfrost, Schwäche.. manche Mängel können diagnostiziert und durch Ernährung, Pillen ausgeglichen werden.. oft geht das leider schief.. es ist wichtig die Ursache der Gesundheitsstörung zu finden und zu beseitigen.." S.116 Wigmore: 'Why Suffer'  
"Menschen und Tiere enthalten Blut und Pflanzen Chlorophyll.. die Struktur von Chlorophyll ähnelt dem Hämoglobin im Blut.. so wie es unterschiedliche Blutgruppen gibt es auch biologisch unterschiedliches Chlorophyll - je nach Pflanze.. Chlorophyll aus jungem grünen Gras (Hafer, Weizen, Gerste, Sudangras..) mit viel Sonne, Wasser, nährstoffreiche Erde, im Wachstum geerntet vorteilhaft für Gesundheit und Fortpflanzung.." US-Patent 1942943 Schnabel  
"Grassäfte sind voller Enzyme und verbessern das Blutbild.." S.98 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
"zur Heilung einfache ungekochte Nahrungsmittel.. frisches Gemüse, Grünzeug, Obst, gekeimte Samen, Getreide, Bohnen, Nüsse.. frische Gemüsesäfte, Obstsäfte, grüne Säfte aus Sprossen, Grünzeug, Gemüse sind nährstoffreich, leicht verdaulich.." S.149 Wigmore: 'Why Suffer'  
"Weizengrassaft erntet man nach 10-14 Tagen.. so tief wie möglich abschneiden.. mit Beerenpresse entsaften.. zu Beginn nicht mehr als 1 Esslöffel.. im Mund kauen, bevor man schluckt.. auf nüchternen Magen.. Menge langsam steigern, bis ca. 50ml/Tag.. schnelle Abheilung von Zahnfleischentzündungen.." S.148f Opitz  
  "Fakten zu Weizengrassaft:
+ gute Chlorophyll-Quelle.. am besten frisch von lebender Pflanze..
+ bis zu 70% Chlorophyll -> Blutbildner (ähnlich Hemin-Molekül).. Mg statt Fe..
+ Chlorophyll absorbiert Sonnenlicht -> Photosynthese: Kohlenhydrate aus CO2, H2O..
+ Chlorophyll enthält Enzyme, Superoxide dismutase..
+ Chlorophyll enthält viel Lichtenergie
+ oral oder als Einlauf nutzbar.. ungiftig..
+ Chlorophyll stoppt unfreundliche Bakterien..
+ Chlorophyll wirkt antibakteriell -> natürlicher Heiler im/am Körper..
+ Meerschweinchen mit chlorophyllreichem Kohl, Brokkoli halbe Sterblichkeit bei Strahlung..
+ Chlorophyll aus Weizengras in organischer Erde enthält >100 Spurenelemente..
+ flüssiges Chlorophyll geht ins Gewebe und erneuert es..
+ Auflagen bei Hauterkrankungen: Jucken, Brennen, Ekzeme, Insektenstich, Infektion..
+ Chlorophyllpackung in Nebenhöhlen.. Redpath, Davis..
+ flüssiges Chlorophyll entfernt Arzneiablagerungen aus dem Körper..
+ Chlorophyll entgiftet..
+ Chlorophyll hilft die Leber reinigen..
+ Chlorophyll bessert Blutzuckerprobleme..
+ Chlorophyll antiseptisch, gg. Infektionen, Typhus, Entzündung, Innenohrentzündung, Geruch, Wundheilung, Parodontose, Krampfadern, Geschwüre.. Gruskin..
+ Chlorophyll = konzentriertes Sonnenlicht -> Herz, Blutfluss, Lunge.. Dr. Birscher..
+ heilt Lungennarben durch ätzende Gase.. CO unschädlicher da Hämoglobin erzeugt..
+ sauerstoffreich -> Gehirn, Körpergewebe..
+ vollwertige Ernährung für Labortiere und Menschen.. Grassaft-Faktor 'grass-juice factor'..
+ entgiftet besser als Karottensaft oder andere Früchte, Gemüse..
+ Stärke -> Zucker rasch Energie.. für Sportler.. wenig Herauslöse-Energie nötig..
+ 1 ounce Saft entspricht 2 Pfund Nährwert..
+ enthält alle Vitamine und Mineralien, Dutzende Spurenelemente, Enzyme..
+ effizienter Heiler wg. Mineralien, Vitamin A, B-Komplex, C, E, l, K, 17 Aminosäuren..
+ sterile Kühe, Bullen durch Weizengras wieder fruchtbar.. Mg -> Enzyme -> Sexhormone..
+ heilt Akne, hilft Narben entfernen bei Einnahme für 7-8 Monate und optim. Ernährung..
+ als Deo..
+ als Zusatz zur Nahrung Prävention gegen Zahnverfall..
+ 5 Minuten im Mund hilft gg. Zahnschmerzen.. zieht Gifte aus Zahnfleisch..
+ bei rauhem Hals damit gurgeln..
+ trinken bei Hautproblemen wie Ekzem, Psoriasis..
+ hilft Haare vor grau werden zu schützen..
+ gg. Parodontose Weizengrassaft auf erkrankten Bereich im Mund.. kauen..
+ verbessert Verdauung..
+ reinigt Haut.. durch Haut aufgenommen.. grünen Saft auf Körper 15-20 Minuten..
+ Einläufe zur Heilung, Entgiftung Darmwände, Organreinigung..
+ bessert Arthritis.. Saft auf Baumwollsocke auf Bereich..
+ Augenbehandlung Weizengrassaft mit 50% Wasser 15-30 Sekunden..
+ gg. Schuppen 6 ounces einmassieren, mit Duschhaube 15 Minuten abdecken..
+ gg. Frauenkrankheiten..
+ gg. Verstopfung wg. Magnesiumanteil..
+ gg. hohen Blutdruck, Verbesserung Kapillardurchblutung..
+ zur Schwermetallentgiftung des Körpers..
+ bei Bluterkrankungen jeder Art..
+ kann selbst in 1 Woche zuhause angebaut werden..
+ glutenfrei - da es zuvor geerntet wird..
+ 1 ounce Weizengras entgiftet 1 Gallone fluoridiertes Wasser.. macht Wasser weich.. stoppt Blutungen, Jucken, unterstützt Heilung.. entgiftet Obst/Gemüse.. Dr. Earp Thomas..
+ gibt mehr Kraft, Ausdauer, Gesundheit, Spiritualität, Wohlbefinden.."
 
  -> Nährstoffe in Grassäften  
"15 Pfund Weizengras hat den Nährwert von 350 Pfund Gartengemüse.. Dr. Charles Schnabel.."  
"Dr. Earp-Thomas Aussage daß frisch gepresster Weizengrassaft die nährstoffreichste bekannte Flüssigkeit sei, die von jedem benötigten Nährstoff etwas enthält erscheint wahr.." S.116 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "Nährstoffe in 3.5g organischem dehydrierten Weizengrassaft:
+ Ballaststoffe 1g 0.6mg
+ Eiweiß 1g 0.8g
+ Kalium 103mg 112mg
+ Kalzium 15mg 18mg
+ Chlorophyll 15mg 19mg
+ Phosphor 14mg 18mg
+ Schwefel 10.5mg
+ Vitamin C 7mg 11mg
+ Cholin 5mg 1mg
+ Magnesium 3.9mg 3.6mg
+ Eisen 1mg 2mg
+ Natrium 1mg 1mg
+ Lutein 1mg
+ Vitamin A 1500IU 1750IU
+ Vitamin E 320mcg 1.1mcg
+ Zeaxanthin 280mcg
+ Riboflavin 260mcg 71mcg
+ Niacin 252mcg 263mcg
+ Mangan 240mcg 350mcg
+ Zink 62mcg 17.5mcg
+ Pyridoxin ? 45mcg
+ Vitamin B6 39mcg
+ Pantothensäure 36mcg 84mcg
+ Vitamin K 35mcg 280mcg
+ Folsäure 35mcg 38mcg
+ Lycopin 29mcg
+ Kupfer 17mcg 20mcg
+ Thiamin 11mcg 10mcg
+ Jod 8mcg 7mcg
+ Biotin 4mcg 4mcg
+ Selen 3.5mcg 3.5mcg
+ Kobalt 1.7mcg 1.75mcg
+ Vitamin B12 0.05mcg 1mcg.."
 
"in 4cl Weizengrassaft:
Vitamin A 89% RDA
Vitamin B1 131%
Vitamin B2 677%
Vitamin B3 250%
Vitamin B6 403%
Vitamin B12 500%
Vitamin C 209%
Vitamin D 168%
Vitamin E 130%
Vitamin H 1683%
Vitamin K 61%
Folsäure 1800%
Eisen 230%
Jod 50%
Kalium 178%
Kalzium 80%
Kupfer 1666%
Magnesium 17%
Mangan 100%
Schwefel 100%
Selen 500%.." Video "Vitamin B12 Bombe!!! Weizengrassaft -selbst hergestellt- mit Kiwi"
 
"Sprossen können 10-30 mal soviel Vitamin B17 enthalten wie ausgewachsene Pflanzen.." Krebs: "The nitrilosides.." J Appl Nutr 22,3-4 1970  
  "Kaloriengehalt 1 Liter Apfelsaft, Orangensaft 500kcal (Zuckergehalt).." WE21,39  
"Dr. Chris Reynolds: tausende wissenschaftliche Arbeiten und klinische Tests zeigen daß Weizengras etc. menschliche Wachstumsfaktoren anregen -> natürliche Heilprozesse Wundheilung, Gewebeheilung, Bruchheilung, Entzündung, Hautkrankheiten, Immunstimulation.. verschiedene biologisch aktive Faktoren, darunter Chlorophyll.. Auflistung von Anwendungen bei Anämie, Parodontose, Infektionen, Geschwüren, Lepra, Krebs.."  
  "im Gerstengras vorhandene Enzyme Superoxid Dismutase (SOD) und Katalase können Krebs verhindern und auch heilen.." S.19 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
     
  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z  
"Meerscheinchen krank durch Futter + damals bekannte Nährstoffe.. durch Zugabe Leberextrakt, Weizenkeime, Brauhefe noch immer krank, oft tot.. Hinzufügen von getrocknetem Gras, Grassaft bringt rasche Heilung, mehr Wachstum.. Dr. Mott Cannon, Universität Kalifornien, Berkeley.."  
  "Weizengras heilt nicht, hilft jedoch dem Körper sich selbst wiederherzustellen.." S.124 Wigmore: 'Why Suffer'  
"Ann Wigmore heilte Schwerkranke/Bettlägrige mit Weizen- und Gerstengras.. magisches Gesundheitselixier.. weiße Haare wieder braun.. Behandlung vor allem mit Weizengrassaft, Gerstengrassaft und enzymreicher Rohkost.. wurden viel aktiver, richtig aufgepeppt.. wirkten verjüngt und energetisch aufgeladen.." S.45ff Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
"Ann Wigmore.. Gersten- und Weizengrassaft für so gut wie alle Krankheiten ein Heilmittel.. auch die sogenannten Unheilbaren geheilt.. Krebs: Anns Safttherapie gab mir mein Leben zurück.." S.46f Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "die Gesundheitsverbesserung bei denen die regelmäßig den Saft aus frisch gesammeltem und ausgepressten Weizengras bekamen scheint zu zeigen daß dies hilfreich ist.. von Krebs bis Rheuma - in jedem Fall gab es eine Besserung.." S.116 Wigmore: 'Why Suffer'  
"Dr. Earp-Thomas Aussage daß frisch gepresster Weizengrassaft die nährstoffreichste bekannte Flüssigkeit sei, die von jedem benötigten Nährstoff etwas enthält erscheint wahr.." S.116 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "Großmutter lehrte die Kraft des Gebets.. Gebete werden beantwortet.. ihr Rat schien korrekt.. in Amerika schien das Gebet bei vielen Problemen schlecht zu funktionieren.. 1960 zieht sich Ann Wigmore einen Leistenbruch zu.. danach ist sie mehr oder minder ein Invalide.. möglicherweise wäre es innerhalb von ein paar Monaten Bettruhe ausgeheilt.. die Anleitungen von Anns Lehrern sahen stundenlanges Beten pro Tag vor.. aus Monaten wurden Jahre ohne Besserung.. stattdessen Verschlechterung.. zuhause halfen sich die Tiere mit Hilfsmittel wie Lehm selbst.. Ann wird operiert.. keine Schmerzmittel danach, rasche Heilung.." S.137f Wigmore: 'Why Suffer'  
"wenn Beine gebrochen sind -> besser Experten das einrichten lassen als zu versuchen Heilung durch das Gebet zu erreichen.. die Kunst eines Arztes bedeutet oft den Unterschied zwischen Leben und Tod, zwischen einem gesunden Körper und einem verkrüppelten.." S.140 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "in der Nähe von Anns Büro in Boston gab es eine Todesfalle.. immer wieder traten an der Stelle Unfälle auf.. 4 Menschen starben.. vergeblich versuchte man die Behörden zu aktivieren ein Warnlicht anzubringen.. Jahre vergingen.. als ein weiteres Opfer stirbt hat Ann Wigmore genug.. sie sieht es als ihre Pflicht an etwas zu tun.. Briefe brachten nur die üblichen Versprechungen.. mit einer Zusammenfassung davon wendet sich Ann Wigmore an den Bürgermeister.. wenn nicht gleich etwas geschieht sieht sie sich gezwungen dies zu veröffentlichen.. das klappt.. das Beispiel zeigt daß man Erfolg haben kann.. jedermann kann/muss etwas tun.." S.140f Wigmore: 'Why Suffer'  
  Alterung  
"Ann Wigmore.. viele Patienten wurden nicht nur gesund.. fühlten sich besser als je zuvor.. wirkten verjüngt und energetisch aufgeladen.. mit 80 Jahren fit/vital wie eine 35-jährige.." S.46f Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  Arthritis  
  "älterer Mann (Henry) mit stark geschwollenen Knöcheln, Knien, Ellenbogen.. Arthritis.. kann sein Heim nicht verlassen.. Schmerzattacken.. Weizengrassaft + frisches Gemüse abends.. nach ein paar Wochen läuft der Mann herum, sonnt sich und grüßt seine Nachbarn.. trifft Mann mit Emphysem und Multiple-Sklerose-Frau.. vor Jahren zusammen in einer Band.." S.109,116 Wigmore: 'Why Suffer'  
  Augen  
  "Henry kann die Klaviertasten wieder betätigen, braucht keine Brille mehr.." S.117 Wigmore: 'Why Suffer'  
  degenerative Erkrankungen  
  "Ann Wigmore behandelte vor allem Menschen mit degenerativen Erkrankungen, denen die Schulmedizin wenig helfen konnte.." S.45 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "nach ein paar Wochen täglich 1 Glas Weizengrassaft weniger Schmerzen und Probleme.. neue Hoffnung und neues Interesse am Leben.." S.107f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "alter Mann, bettlägrig, zerbrechlich.. nach ein paar Wochen Weizengrassaft öffnet er selbst kraftvoll die Tür, grinst stolz und reicht die Hand zur Begrüßung.." S.108 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "3 Berufsmusiker geben aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf auf.. Schmerzen, verschiedene Erkrankungen wie Arthritis (Bass), Emphysem (Pianist), multiple Sklerose (Sopran).. 7 Jahre später geheilt, finden wieder zusammen.. helfen nun anderen.." S.108f Wigmore: 'Why Suffer'  
  Diabetes  
"bei Diabetes sammelt sich Zucker im Blut an.. oft im Urin ausgeschieden.. Versagen der Bauchspeicheldrüse vermutet genügend Insulin zu erzeugen um Blutzuckerspiegel niedrig zu halten.. Insulinspritzen (von Kuh, Schwein) ins Blut, Tabletten bei leichteren Fällen.. scheinbar keine dauerhafte Heilung.. Kontrolle durch Ernährung möglich bei >50% der Fälle nach 40. Lebensjahr.. Tests zeigen daß die Bauchspeicheldrüse bei Diabetes sehr wohl genügend Insulin erzeugen kann - warum gelangt es nicht ins Blut? Blockade der beiden dünnen Zuführungen? das Insulin kommt dann nicht ins Blut.. Suche nach Medikament um den normalen Fluss wiederherzustellen.. AMA: 'Todays Health Guide' 1968.." S.135 Wigmore: 'Why Suffer'  
"Diabetiker die regelmäßig Weizengrassaft nehmen und Rohkost kommen mit weniger Insulin aus.." S.135 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "ein Diabetiker konnte seinen Insulinbedarf unter medizinischer Beobachtung in einem Krankenhaus in Massachusetts durch Weizengrassaft in 1 Woche reduzieren.." S.135f Wigmore: 'Why Suffer'  
"John, krank seit 1957.. Diagnose Diabetes.. Nadel um sich selbst täglich Insulin zu spritzen.. 5 Jahre lang.. Verschlechterung 1962 -> Interesse an natürlichen Methoden zur Gesundung.. Gesundheitsverbesserung durch organisches Obst/Gemüse.. Infoblatt zu Weizengrassaft.. Weizengras-Selbstanbau.. nach 7 Tagen genügend Gras für Test.. kein Insulin mehr, stattdessen 6 Wochen lang 2 große Becher Weizengrassaft mit Wasser pro Tag.. nach 21 Tagen stellt Arzt kein Diabetes mehr fest.. wöchentliche Tests zeigen Blutzuckerspiegel ok.. wieder Insulin da von der Bauchspeicheldrüse.." S.136 Wigmore: 'Why Suffer'  
"Diabetiker die es leid sind Insulin zu spritzen sollte den Weizengras-Saft-Test machen wie John - unter ärztlicher Kontrolle.. regelmäßig den Saft nehmen und lebendige Nahrung zu sich nehmen.." S.136 Wigmore: 'Why Suffer'  
  Emphysem  
  "alter Mann mit Emphysem.. schnappt nach Luft.. Druck auf der Brust.. kaum Chance noch lange zu überleben.. starke Besserung durch Weizengrassaft.. kann nun ohne Hilfe gehen.. neue Lebenskraft.. macht sich nützlich.." S.109 Wigmore: 'Why Suffer'  
  Energie  
  "katholischer Bischof von Syrien Michael Knallouf erscheint sehr schwach.. 2 Helfer helfen ihm ins Auto.. Stimme kaum zu verstehen.. Ärzte in Europa und Asien ratlos.. Verschlechterung trotz diverser Medikamente -> entmutigt.. Klinik diagnostiziert chronische Verstopfung, schlechte Durchblutung, schmerzhafter Hals, geschwächte Lungen.. nach 10 Tagen Weizengrassaft kraftvolle Stimme, Hals besser, Verstopfung fast weg.. neue Hoffnung, wie neugeboren.." S.120f Wigmore: 'Why Suffer'  
"Ann Wigmore.. Patienten fühlten sich besser als je zuvor.. aktiver, richtig aufgepeppt.. energetisch aufgeladen.. mit 80 Jahren fit/vital wie eine 35-jährige.." S.45f Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  Gehirn  
  "sekundäre Inhaltsstoffe von Weizenkeimen klinisch verwendet, um Gehirn- und Nervenzellen zu verbessern.."  
  Geschwür  
  "Frau, 7x Geschwüre im Verdauungssystem die nicht heilen.. Invalide, Pläne für Begräbnis.. offene Stellen auf der Haut, bis 2.5cm tief.. seit Jahren nicht zugeheilt.. am Stuhl festgebunden, so daß sie nicht kratzen kann.. eine lebende Leiche.. Ernährungsumstellung, Weizengrassaft bessert Juckreiz -> Arme wieder frei.. kann wieder aufrecht sitzen, lächeln.. blickt mit Zuversicht in die Zukunft.. wunde Stellen an Arm und Kopf heilen.. tiefe Stelle wächst zu.." S.110 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "blonde Frau aus Arizona.. chronisches Geschwür am Unterschenkel.. seit Jahren Invalide, liegt ganztags im Bett, sieht fern, liest Romane während ihr gebrechlicher Mann (>60) arbeitet und den Haushalt erledigt.. Hauttransplantation wäre schmerzhaft und gefährlich -> der Mann fährt sie Sommer 1963 zu Ann Wigmore.. 3x Weizengrassaft pro Tag.. sarkastischer Unterton verschwindet aus der Stimme, sie beginnt zu lächeln, die Stellen am Bein verheilen rasch innerhalb der 3 Wochen.. die Frau ist nicht mehr bettlägrig.." S.131f Wigmore: 'Why Suffer'  
  Haare  
"weiße Haare wieder braun.. Behandlung vor allem mit Weizengrassaft, Gerstengrassaft und enzymreicher Rohkost.." S.45ff Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  Krebs  
  "Mann, Diagnose Leukämie 1957.. 1 Jahr zu leben, gibt Beruf auf, Medikamente.. große Schwäche, im Auto zusammengebrochen.. Nachbar weist auf Weizengrassaft hin.. 8.1962 kreideweiße Haut, Kopf hängt nach unten.. seine Frau baut zuhause Weizen an.. innerhalb 1 Woche 4 Weizengrasdrinks pro Tag + Ernährungsumstellung.. am 20.1.1963 Check im Krankenhaus.. erscheint gesund.. am 19.2.1963 springt der Mann aus dem Auto, rennt die Treppe hinauf.. er war das Wrack das seine Frau vor 6 Monaten gebracht hatte.. kalkweiße Haut verschwunden, redet mit fester Stimme, Augen strahlen.. arbeitet seit gestern wieder.. 4 Monate später weitere Verbesserung.. keine Anzeichen von Leukämie.." S.123f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "Krebspatient, 65 bettlägrig im Krankenhaus, gelähmte Zunge, kann nicht sprechen.. seit 14 Jahren Krebs an Hals und im Gesicht.. Kiefer fast vollständig verloren durch Röntgen, Radium und Operation.. er füttert sich selbst mit Hilfe einer Gummiröhre im Hals und einem Trichter.. kam mit dem Auto 900 Meilen nach Boston.. Krebsgeruch.. 29.9.1961 4 große Gläser Weizengrassaft, andere Säfte.. alle 2 Stunden.. 30.9. 4 Säfte.. 1.10. 4 Säfte.. 2.10. Krebsgeruch weg, kein Krebswachstum mehr.. Weizengrasdrinks fortgesetzt, Weizengrasumschläge auf Gesicht, Nacken.. in 2. Woche stoppt Ausfluss aus den beiden tiefen Löchern am Hals.. in der 3. Woche löst sich die gelähmte Zunge.. in der 4. Woche wachsen die beiden Löcher am Hals zu.. das kalkweiße Fleisch ist nun rosa.. am 23.11. fährt der Mann heim und renoviert sein Haus.." S.121f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "Mann aus New York City.. Diagnose Darmkrebs Winter 1962.. kein Durchgang mehr.. Röntgenbild zeigt apfelgroßen Tumor.. OP abgelehnt trotz Hinweis auf die Gefahren.. 4-Tagestest mit Weizengrassaft vor OP-Entscheidung.. frischer Weizengrassaft abends per Zug geliefert.. nach 3 Tagen Nachricht daß es geklappt hat, Gefahr vorbei.. Ärzte erleichtert und verwirrt.. knapp 1 Monat lang 3 Glas Weizengrassaft pro Tag.. Röntgenuntersuchung zeigt kleinen haselnussgroßen Befund seitlich am Darm.. keine sofortige OP empfohlen.. keine weitere Blockade.." S.130f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "im Gerstengras vorhandene Enzyme.. können Krebs verhindern und auch heilen.." S.19 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "Antikrebseffekt von Weizengras könnte mit Abscisic Acid zusammenhängen - ein Pflanzenhormon, das die Keimung verzögert.."  
  "Vitamin A-Derivate, insbesondere Abscisic Acid neutralisieren das Hormon HCG, das Krebsantikörper blockiert.." S.10 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "Frau, 89.. Geschwüre, Bluthochdruck, Arthritis, Lungenentzündung, Blutvergiftung.. Gallenblase entfernt.. dann Rückenschmerzen li Nierengegend.. Nierenstein.. Fibroid vermutet.. Bauchschmerzen, Schwäche, Müdigkeit.. Entfernung Gebärmutter etc.. Krebsdiagnose, OP.. Karzinom peritoneal Stadium 3A.. Chemo abgelehnt.. Ernährungstherapie mit 100mg Q10, 2g Weizengras, 9g Knorpel pro Tag.. Besserung, weniger müde, Gewichtszunahme, Krebsrückbildung.." Forgionne: "Bovine cartilage, coenzyme Q10, and wheat grass therapy for primary peritoneal cancer" J Altern Complement Med 11,1 161-165 2.2005  
"Ethyl,w.. Brustkrebs im Endstadium, re Brust entfernt, große Tumoren über li Brust etc, Herzversagen, fortgeschrittener Diabetes, blind durch Diabetes, extreme Schwäche, keine Verdauung, nur 90 Pfund.. zu schwach für weitere OP, Bestrahlung/Chemo unmöglich wg. Herzversagen.. max. 1 Monat zu leben.. Lebenswille ungebrochen.. normalerweise rechtlich zu gefährlich solche Fälle zu behandeln.. Fütterung über Weizengraspackungen rektal 3x/Tag.. täglicher Darmeinlauf.. Weizengras und Tonauflagen auf Tumoren 3x/Tag.. Akupressur, Reflexzonenmassagen.. liebevolle Pflege.. Schmerzen durch schrumpfenden Tumor, der Nerven entlastet.. im 2. Monat stärker.. Weizengras und Karottensaft oral.. Rohkost, Sprossen, Sonnenblume, Buchweizen.. kann mit Hilfe gehen.. Sehvermögen kehrt zurück.. Weizengrassaft, Sprossen, Vitamine, Mineralien.. Tumoren vom Körper absorbiert.. nur so viel Nährstoffe geben wie der Körper verdauen kann.." Moser  
"Kelly, 26.. Brustkrebs durch giftige Chemikalien, zu viel Fleisch, Freizeitdrogen, schlechte Ernährung.. wünscht keine OP, Bestrahlung, Chemo.. 2 Monate fasten weg von gestörtem Familienleben.. Kind bei Freunden.. auf Genesung geistig konzentrieren.. schwaches Immunsystem, schwache Thymusdrüse, Milz, Leber, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse.. überlastetes Lymphsystem, vergifteter Darm.. Tumoren in Brust, Armhöhlen.. 1 Monat Wasserfasten, Einlauf jeden Tag, lange Spaziergänge, Sonnenbäder, Körperarbeit, Reflexzonen (Lymphe, Durchblutung, schwache Organe), Massage (Durchblutung, Lymphdrainage).. Protomorphogens.. 10g Vitamin C, Vitamin-Mix in aufnehmbarer Pulverform.. Kräutertees, Weizengrassaft.. Umschläge mit Ton und Weizengrassaft auf die Brust.. Beratungsgespräche zu psychischen Problemen, Arbeit an Problemlösung.. nach 1 Monat Krebsknoten verschwunden, Lymph- und Immunsystem ok, Leber, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Darm ok.. Fastenbrechen mit Karottensaft, dann Rohkost und Säfte.. nach 10 Tagen Avocados, gekochtes Gemüse, Nüsse, Samen, Vollkorn.. neuer Mann, 2 Kinder, Vitamine.. 8 Jahre später noch gesund.." Moser  
"Isabelle, 23.. Brustkrebs.. harter Knoten in li Brust, eigroß.. Biopsie bösartig.. Knoten operativ entfernt.. Brust-OP verschoben.. 15 Jahre gesund.. erneutes Auftreten als 3 andere Krebspatienten da sind mit denen sich Isabelle identifiziert.. auch deren Schmerzen.. Knoten wächst in 3 Wochen an selber Stelle so groß wie zuvor.. Biopsie wieder bösartig.. mentale Techniken.. entgiftende Ernährung, Nährstoffe, Akupressur, Reflexzonen.. Obst, Gemüse, Karottensaft, Saft aus Weizengras, Gerste, Aloe Vera.. Lymphdrainage.. Tumor in 3 Monaten verschwunden.. 18 Jahre tumorfrei.." Moser  
"Anne Frahm.. harmlose Zyste.. schwere Muskelkrämpfe, auch nachts.. monatelang Antibiotika.. dann Krankenhaus -> Diagnose metastasierender Brustkrebs.. gestreut in Schultern, Rippen, Schädel, Wirbelsäule.. Löcher in den Beckenknochen.. wenige Monate zu leben.. OP, Chemo, Bestrahlung versagt.. Knochenmarkstransplantation.. Nieren nur 50% Leistung, Lungenentzündung.. 100 Bluttransfusionen.. zum Sterben nachhause.. starker Lebenswille.. Ernährungsspezialist -> 5 Wochen später keine Spur von Krebs.. 2 Wochen Saftfasten jede Stunde.. mehrmals am Tag duschen, Einläufe.. Kaffee-Einlauf pro Tag.. Nahrungsergänzung.. bis zu 16g Vitamin C pro Tag.. Knoblauch.. Weizengras, Gerstengras, Chlorella, Chlorophyll.. 80% rohes Obst/Gemüse, 20% Vollkorn.. starke Übersäuerung -> kein Zucker, Fleisch, Milchprodukte -> keine Hormone aus Massentierhaltung, kein Eiweißüberschuss.. vegetarisch.. Entgiftung, Säfte, Vitamin A, Betacarotin, B-Komplex, Vitamin C (50grams IV 1x/Woche), Vitamin E , Mineralien (Cu, Mg, Zink, Selen), EPA-DHA (Fischöl), Glutathion, Ballaststoff-Reinigung, Öl, Grünsäfte, Knoblauch, getrocknete Leber, pankreatische Enzyme.. kein Krebs zu entdecken.. Knochen wachsen nach.. viele Schäden von Chemo, Bestrahlung.. mit 40 mehr Energie als mit 20.. Familienunterstützung, positive Einstellung.." Anne Frahm: 'A Cancer Battle Plan'  
  Lepra  
"Schwester Gabriella betreut im Dschungel in Ost-Afrika, Uganda 150 Lepra-Kinder.. Medikamente heilen nicht.. sie vermutet eine Bluterkrankung ähnlich Krebs, beeinflussbar durch Ernährung.. Erfolge mit Weizengrassaft.. reduzierte Schmerzen.. Hände, Füße, Haut verbessert.." S.118f Wigmore: 'Why Suffer'  
  Multiple Sklerose  
  "Frau mit multipler Sklerose.. seit Monaten im Bett, sieht keine Chance mehr.. nach 1 Monat aus dem Bett, macht kurze Spaziergänge, nimmt am Leben teil.." S.109 Wigmore: 'Why Suffer'  
  "Frau, 45 Invalide, Diagnose Multiple Sklerose.. tut nichts für sich selbst, undankbar.. seit Wochen bettlägrig, Nachbarn führen den Hund aus.. schwache Stimme, hageres Gesicht, ungekämmte Haare.. diverse Medizinfläschchen auf dem Tisch.. ein Glas Weizengrassaft pro Tag.. innerhalb 2 Wochen aus dem Bett, wartet neben der Türe bis Ann Wigmore kommt.. Begrüßungslächeln.. Zimmer aufgeräumter.. geht selbst mit dem Hund aus.. Lethargie verschwunden, Augen klar, weniger Falten im Gesicht, neue Kleidung.. innerhalb 6 Monaten verheiratet.. auch andere MS-Erkrankte hatten einen Nutzen von Weizengrassaft.." S.133f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "medizinisch verifizierte Fälle von Besserung bei Multipler Sklerose durch Weizengrassaft.. teilweise jahrelang anhaltend.." S.134 Wigmore: 'Why Suffer'  
  Nerven  
  "sekundäre Inhaltsstoffe von Weizenkeimen klinisch verwendet, um Gehirn- und Nervenzellen zu verbessern.."  
  Nierenprobleme  
"bei Nierenproblemen sind möglicherweise kleine Kanäle verstopft.. der Natur gelingt es ggf. das wieder freizubekommen.. siehe John mit seinem Erfolg bei Diabetes.." S.137 Wigmore: 'Why Suffer'  
  Skorbut  
"Skorbut: der Kapitän setzt ihn auf einer Insel aus.. kaut frisches Gras -> kann in einigen Tagen wieder gehen.. Kraft kommt zurück.."  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de